Intelligenter Frubber.

27.12.2020

Advertising

Frubber ist hautähnlich und kann als Überzug für Roboter oder Androiden verwendet werden.

Frubber - Wikipedia

Für mich ist intelligenter Frubber die Erfindung des 21 bzw. 22 Jahrhunderts und folgend.

Angefangen bei einer einfachen Gummihaut könnte es sehr viel weiterentwickelt werden und sogar ein ganzes neuronales Netz beinhalten.

Advertising
Finance-Devils Newsletter!

So könnte man in den Frubber selbst transistoren verstecken, die die Rechenleistung des Bots beinhalten bzw. erweitern.

Mit Transistoren auf atomarer ebene könnten dann selbst bewegen vom Frubber ausgehen und er würde sich der Form Anpassen, wäre schneidbar und könnte sich auch wieder (Mit KI) zusammenfügen.

Ein beweglicher Frubber der sich selbst teilen und wieder zusammensetzen kann ist schon geil, noch dazu würde er eigenständiges ein Neuronales Netz beinhalten. Die dicke des Frubbers wäre ebenfalls flexibel anpassbar.

Die Einsatzformen gehen dann bis hin zum Exoskellet oder Raumanzügen. Querschntsgelähmte könnten mittels AI wieder gehen, als ob nie etwas gewesen wäre. Astronauten ziehen sich einfach eine gesichtsmaske an und gehen auf Weltraumspazierganz.

Personen könnten sich einfach in ein Tier verwandeln wie z.B. ein Wildschwein. Doch Vorsicht das man sich nicht wie ein Schwein verhält sobald der Anzug aus ist ;)

Es geht einfach nur darum Transistoren auf atomarer Ebene in den Frubber einzuweben. Was einfach klingt ist bis jetzt nur Fiction und technisch extrem schwierig umzusetzen.

The Making of Sophia: Frubber® - Hanson Robotics

Des weiteren führt das zu intelligenten regenetativen Rumpfgewebe. 

Head